Montag, 10. Februar 2014

Inzwischen ist alles egal


Viele Menschen haben eine falsche Vorstellung von Recht und Gesetz.  Diese Menschen denken sich die absurdesten Argumente aus, warum für sie selbst angeblich andere Maßstäbe gelten als für alle anderen. "Hab's ja nicht so gemeint", "musste mich ja verteidigen", "bin eigentlich Opfer" sagen diese Menschen und meinen eigentlich: "Lasst mich gefälligst in Ruhe mit Euren blöden Gesetzen."

Alice Schwarzer gehört offenbar zu diesen Menschen. Man sollte zunächst einmal lesen, was sie selbst schreibt - hier - dann, was der Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof Thomas Fischer dazu schreibt - hier - und gerne auch, was der Kollege Hoenig dazu schreibt - hier.

"Inzwischen ist alles legal" sagt Alice Schwarzer zu ihren Straftaten, meint aber - ach: Lesen Sie einfach die Überschrift.

Kommentare:

  1. Jedenfalls ziehe ich mit der Alice an einem Strang: wenn Prostitution endlich verboten wird, können sich Nutten nicht mehr am regulären Arbeitsmarkt und der Lohnsteuer vorbeivögeln.

    AntwortenLöschen
  2. Wir sollten uns doch freuen, wenn Außenseiter in der Mitte der Gesellschaft ankommen. Verteidigungsminister Franz-Josef Strauß jedenfalls wäre von diesem Engagement einer Journalistin für die Pressefreiheit begeistert http://de.wikipedia.org/wiki/Spiegel-Aff%C3%A4re

    AntwortenLöschen